adventskalender: A FOREST

1.12.september in pforzheim. klingt komisch. ist aber wundervoll, wenn jaara und amellus grad auf tour sind und einen freien tag haben, der bei paul eidner im studio verbracht wird.

analoge highend technik, wundervolle mikrophone und paul, der kaffe kocht und sich um alles kümmert. paul stellt ein paar soundschnipsel bereit, richtet alles ein, und fabian war dann erstmal für ein paar stunden weg.

a forest

heraus kommt “come in”. was sich erst als holprig stolpernde skizze darstellt, verdichtet sich über liedlänge zur drückenden hymne, die ihre fragilität behält, zeit lässt zum innehalten, zum hinsetzen, zum hier sein.

A FOREST sind franziska benkert, florian wienczny und fabian schuetze. erst im frühjahr ins leben gerufen, saat gesät, wald geerntet. A FOREST spielt zwischen berlin und leipzig alle spielformen elektronischer musik durch. laptop, schlagzeug, klavier, satzgesang, überwältigungs-strategien, rehe, die durchs dickicht schießen. das trio wird im februar auf analogsoul debutieren, samt tour durch europa. look out.

“come in” ist prototypischer track, changiert zwischen minimalen strukturen, ausuferndem pop und drückenden loopsequenzen und ist trotzdem anders als die anderen tracks und dennoch unsere wahl, um A FOREST vorzustellen, unser anfang des adventskalenders.

DOWNLOAD der MP3 hier (rechtsklick-save as).

oder erstmal anhören: