musik // ROBERT LUCACIU


Bild: Cover „Monaxia“ // Julia Sophie Kunde // Coypright

 
Bass, das versteckte Instrument. Immer hinten, unten. Im Vordergrund spielen die Anderen, Solos streng verboten in der modernen Popmusik. Und dennoch in (fast) jeder Band DAS tragende Mittel. Wir haben euch vor Kurzem mit otherunwise, ein spannendes Net-Label aus Leipzig, vorgestellt. Und die Experten für (abstrakte) Musik widmen ihren frisch erschienenen Release einem Nischenthema: Bass, genauer: Solo Kontrabass.

„Monaxia“ von Robert Lucaciu ist ein ungewöhnliches Album, nicht für nebenbei, erfordert Aufmerksamkeit und bietet im Gegenzug eine kleine Welt, die es zu entdecken gilt. Die Presseinfo sagt: „Der Leipziger Kontrabassist präsentiert sein erstes Soloalbum und erforscht mit seinem Instrument die klangliche Vielfalt des Jazz und der Neuen Musik. Einfühlsame Improvisationen und waghalsige Soundexperimente gehen Hand in Hand auf diesem sehr homogenen und spannendem Album. “ Ist richtig. Den Release gibt es komplett als Stream und dort auch zum Supporter Preis als Download.

 



'musik // ROBERT LUCACIU' have no comments

Be the first to comment this post!

Would you like to share your thoughts?

Your email address will not be published.

Zur Sicherheit * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

c 2007-2014 Analogsoul - Label, Basis, Meer