mitjeschnitten // WOODEN PEAK BEI DETEKTOR.FM


wenn es etwas gibt, dass nach meinung vieler noch töter ist als die zeitung, dann wohl das radio. frontales einweg-medium ohne feedbackfunktion. dass es auch anders geht und radio web2.0 nutzen kann, um attraktiv und aktuell zu bleiben, beweist z.b. detektor.fm

seit nun über einem jahr wächst und gedeiht da ein webradio-pflänzchen, das mit kurzen teasingvideos, kluger social network-nutzung und einem programm mit genialer balance aus information und unterhaltung immer mehr hörer_innen zieht.

gestern waren WOODEN PEAK dort mit ihrem neuen album zu gast. seit ein paar stunden steht das ganze mit video, fotos und interview im netz und zum download. live gab’s den titelsong „lumen“ und zumindest ich war überrascht, dass es beinahe keinen unterschied zwischen der albumversion und live gibt. gut geprobt jungens : )

sehr schön ist auch das interview mit informierten fragen und schönen antworten und dem zusatzsong „much better land“. nachzuhören direkt auf der site von detektor.fm oder gar zum direktdownload.

live und in farbe gibt es die beiden herren demnächst in ihrem theater:
(die platte gibt es bei..äh..öh..analogsoul!)

APR 19 Görlitz // Basta!
APR 20 Berlin // Schokoladen
APR 21 Jena // Kunsthof
APR 22 Chemnitz // Aaltra
APR 23 Leipzig // KUB
APR 27 Kopenhavn // Blagards Apothek
APR 28 Kopenhavn // Cafe Retro

MAY 6   Rostock // Peter Weiss Haus (Record Release Show)
MAY 7   Oldenburg // tba
MAY 8   Hamburg // Astra Stube



'mitjeschnitten // WOODEN PEAK BEI DETEKTOR.FM' have 1 comment

  1. 20. April 2011 @ 09:17 analogsoul blog » video // COACHELLA MITSCHNITTE

    […] mitschnitt” – statt bandname nur einige der bekannstesten bands, die so rumspielen: the national, cold war kids, mumford&sons, the strokes […]

    Reply


Would you like to share your thoughts?

Your email address will not be published.

Zur Sicherheit * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

c 2007-2014 Analogsoul - Label, Basis, Meer